Protokoll der Mitgliederversammlung 2022

Mitgliederversammlung vom 21. Mai 2022 in Winterthur-Töss

Anwesend: Hans Leuenberger, Andreas Rudin, Johannes Mahler, Michèle Elsener, Ruth Schmid, Urs Keller, Brigitte Belahcen Schlägel, Paula Iten, Jörg Bernet, Magdalena Meyer, Regula Weber, Attila Micsko, Helene Rothenberger
Durch Vollmacht vertretene Mitglieder: Petra Samaras (durch Ruth Schmid), Revamp-it sowie Murmel Spielwerkstatt (durch Andreas Rudin)
Entschuldigte Mitglieder: Daniel Keinath
Gültige Stimmen: 16 Personen (für eine 2/3 Mehrheit sind 11 Stimmen nötig)
Fürs Protokoll: Helene Rothenberger

1. Eintrag in die Präsenzliste

2. Wahl des Stimmenzählers

Brigitte Belahcen ist Stimmzählerin.

3. Abnahme Protokoll der MV 2021

Einstimmig angenommen.

4. Jahresbericht

Einstimmig angenommen.

5. Jahresrechnung und Revisionsbericht

Einstimmig angenommen.

6. Entlastung des Vorstandes

13 Ja-Stimmen, 3 Enthaltungen von Seiten des Vorstands

7. Wahl des Vorstandes

Bisher: Hans Leuenberger
Bisher: Helene Rothenberger
Bisher: Daniel Keinath
Bisher: Johannes Mahler

Alle Mitglieder des Vorstands werden zusammen für ein Jahr neu gewählt:

(13 ja Stimmen, 3 Enthaltungen von seiten des Vorstands).

8. Revision Jahresrechnung

Frankenabrechnung: Einstimmig angenommen

Talentabrechnung: Ist noch ausstehend

Daniel Neuhaus wird einstimmig wieder als Revisor gewählt.

9. Mitgliederbeitrag 2023 bleibt weiterhin freiwillig

Einstimmig angenommen.

10. Beitrag an Regionalgruppen

Hans Leuenberger schlägt vor, jeden Monat eine Talentbuchhaltung-Abrechnung zu erstellen, weil es ihn einfacher dünkt. Dies erscheint der Mehrheit nicht sonderlich zweckdienlich, vor allem auch, weil es mit deutlichem Mehraufwand verbunden wäre.

Wir fassen diesbezüglich folgende Beschlüsse:

  • Wir haben diverse unterschiedliche Talentkonten, welche gegenwärtig in dieser Form nicht mehr gebraucht werden. Die sollten wir zusammenlegen, um den Prozess zu vereinfachen.
  • Nach Möglichkeit sollte das Programm (Cyclos) vereinfacht werden.
  • Wir wollen ein Mitglied finden, welches gegen Talente gerne die Talentbuchhaltung übernehmen würde.
  • Dies wird Helene Rothenberger im nächsten Rundbrief ausschreiben.

11. Anträge Mitglieder

Helene Rothenberger will von den Mitgliedern gerne wissen, wie/ob es Veränderungen bezüglich Preisangaben von Inseraten geben soll. Die Frage ist, soll auch mehr als 50% mit Franken bezahlt werden können, und falls ja, wie sollen die Details dazu aussehen?

Jeder hatte in der Runde Gelegenheit seine Meinung dazu darzulegen.

Allgemein zu hören ist ofst, dass wir bei Talent lieber nicht zuviel Franken benützen wollen. Gleichzeitig ist da das Bedürfnis für mehr Flexibilität, vor allem, wenn der Einkaufspreis in Franken stattgefunden hat. Diesen sollte man auch entsprechend in Franken abdecken dürfen.

Beschlossen haben wir:

  • Im nächsten Rundbrief rufen wir an diesem Thema Interessierte dazu auf, eine Arbeitsgruppe zu gründen. Eventuell wollen wir bei den Inseraten ein weiteres Feld erstellen, mit der Möglichkeit, die jeweilige Franken/Talentsituation genauer darzulegen.
  • Ausserdem soll im nächsten Rundbrief auch nochmals dargelegt werden, dass wir mit anderen Tauschkreisen verbunden sind und wo/wie man diese Information findet.
  • Und gleich noch eine Aufforderung an die Mitglieder: Es wäre schön, wenn sie in ihrem Profil noch die neuen Felder ausfüllen würden.

12. 30 Jahre Talent

Hans Leuenberger will ein Jubiläumsfest organisieren. Als Datum ist dafür der 12. August 2023 in der Region Basel vorgesehen.

  • Dies soll im nächsten Rundbrief kommuniziert werden, und Mitglieder werden dazu aufgerufen, Ideen dazu einzubringen.
  • Brigitte Belahcen meldete sich spontan, um im Organisationskomitee mitzumachen. Ein Termin für eine erste Sitzung wird abgemacht.
  • Paula Iten schlägt vor, dazu auch andere Tauschkreise einzuladen.

13. Varia

  • Es steht die Idee im Raum, den Tausch mit TALENTEN auch wieder in einer “Offline-Form” anzubieten. Auch hier soll in einem nächsten Newsletter nach interessierten Mitgliedern gesucht werden, welche sich in einer Arbeitsgruppe damit beschäftigen würden, wie dies praktisch umgesetzt werden kann.
  • Urs Keller schlägt vor, eine Karte mit Punkten zu erstellen, damit ersichtlich ist, wo Talentmitglieder wohnen. Er will sich dieser Arbeit annehmen.
  • Es kommt der Vorschlag, das Geldkonto des Vereins Talent Schweiz von der Postfinance zur Gemeinschaftsbank zu transferieren. Dies wird ein Traktandum der nächsten Vorstandssitzung.

Ende der Mitgliederversammlung: 16:30