Protokoll der Vorstandstelefonkonferenz vom 5. September 2018

Teilnehmende Vorstandsmitglieder: Georg Winter, Hans Leuenberger, Daniel Sieber
Entschuldigt: Johannes Mahler
Weitere Teilnehmer: Andreas Rudin
Protokoll: Georg Winter

  1. Entwurf Rundbrief:
    Stil okay; beim Aufruf zum Mitgliederbeitrag verzichten wir auf die Angabe eines Richtpreises, aber der Aufruf soll besser hervorgehoben werden, ebenfalls die Aufrufe zur Mitarbeit.
  2. Markt der Möglichkeiten vom 29. September in Zürich:
    Marie-Antoinette hat sich bereit erklärt, einen Talent-Stand für den 29.9. vorzubereiten und zu betreuen.
    Wir einigen uns, dass Marie-Antoinette’s Engagement mit 150 Talent belohnt werden soll.
  3. Tauschforum vom 20. Oktober in Basel:
    Daniel Sieber ist dort schon engagiert und wird auch unseren Verein vertreten.
    Wir entschliessen uns, den vorgesehenen Markt in Zürich nicht als Gesamt-CH-Markt zu deklarieren, aber vielleicht für November einen solchen auf die Beine zu stellen.
  4. Prämien für das Werben neuer Mitglieder:
    Die „Gruppe Markt“ hatte die Idee, Belohnungen festlegen für das Werben von neuen Mitgliedern, sobald diese Inserate mit speziell willkommenen Angeboten veröffentlichen.
    Eine entsprechende Liste ist im Protokoll der Gruppe Markt vom 26.6.2018 veröffentlicht.
    Wir einigen uns auf eine Prämie von 20 Talent pro neues Mitglied. Die Auszahlung der Prämie erfolgt, sobald das neue Mitglied ein Inserat mit einem Angebot aus der Liste veröffentlicht hat.
  5. Leitfaden / Haftungsbedingungen für Angebote:
    Haftungsbedingungen sollen formuliert werden und im Leitfaden Platz finden.
    Der Leitfaden
    ist jetzt nur bei der Anmeldung als neues Mitglied zu finden. Er soll in Zukunft an verschiedenen Stellen auf der Webseite erscheinen und so besser aufzufinden sein.
  6. Personen-Infos auf der Webseite:
    Auf der Webseite sollen wieder alle Fotos von Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern mit speziellen Aufgaben präsent sein;
    die anwesenden Vorstandsmitglieder sind auch mit der Angabe von Mail-Adresse und Tel-Nr. einverstanden.
    Johannes wird von Georg noch angefragt.
  7. Termin für nächste Sitzung:
    11. Oktober, 15 – 19 (max. 20) Uhr bei revamp-it

Protokoll der Vorstandstelefonkonferenz vom 28. August 2018

Teilnehmende Vorstandsmitglieder: Georg Winter, Hans Leuenberger, Johannes Mahler
Entschuldigt: Daniel Sieber
Protokoll: Hans Leuenberger

  1. Veranstaltungskalender auf der Homepage www.talent.ch
    Georg macht uns darauf aufmerksam, dass die Einträge im Kalender fehlen. Hans wird mit Andreas den Grund dafür abklären.
  2. Forum auf der Homepage
    Das Forum ist zur Zeit nicht erreichbar.
  3. Freiwilliger Mitgliederbeitrag
    Wie schon an der letzten Vorstandssitzung beschlossen wollen wir einen Richtpreis für den Mitgliederbeitrag nennen. Der Hinweis freiwillig soll allen deutlich machen, dass jede/r selber entscheiden kann, mit welchem Beitrag sie/er die Vereins­aktivi­täten unterstützen möchte. Um gute Aktivitäten abzuhalten zu können, brauchen wir auch Franken.
  4. Gruppe Markt
    Georg fragt nach, was die Gruppe an der letzten Sitzung beschlossen hat. Wo ist das Protokoll? Hans berichtet kurz was geschah. Das Protokoll wird in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.
    Eine neue Sitzung ist Ende September / Anfang Oktober geplant. Johannes möchte am nächsten Treffen dabei sein. Hans wird ihn dazu einladen.
  5. Revision
    Johannes fragt nach dem Stand der Prüfung von David Schlatter und Michel Klein.
    Die Unterlagen sind den Revisoren von Andreas am 17.7.18 zugestellt worden.
    Die beiden Prüfer haben sich verabredet um die Revision durchzuführen, können sich aber wegen unterschiedlichen Ferienzeiten erst am 19. September treffen.
  6. Kommunikation im Vorstand
    Wegen Mails an unterschiedliche Adressen gab es Missverständnisse bezüglich dem Termin der Telefonkonferenz.
    In Zukunft sollen alle Vorstands-Mitteilungen nur noch an die Adresse vorstand@talent.ch geschickt werden.
    Hans macht einen Aufruf, dass ab jetzt alle Mitteilungen der Vorstandsmitglieder raschmöglichst mit einem Antwort – Mail bestätigt werden.
  7. Nächste Telefonkonferenz
    Wie von Daniel und Andeas vorgeschlagen werden wir am 5. September 2018 um 18.30 Uhr die nächste TELKO abhalten. Johannes wird ferienhalber abwesend sein.
  8. Nächste Vorstandssitzung
    Ende September / Anfang Oktober wollen wir bei revamp-it wieder eine Vorstandssitzung abhalten.

Sitzungsprotokoll der Gruppe Markt vom 26.6.2018

Zeit und Ort: 16.00 bei revamp-it, Röschibachstr. 24-26, 8037 Zürich
Teilnehmende: Marie-Antoinette Tessadri, Daniel Stoni, Hans Leuenberger, Andreas Rudin
Protokoll: Daniel Stoni

Im Vorfeld wurden bereits einige Infos ausgetauscht (Mails von Andreas, Dokumente von Dani). Marie-Antoinette und Andreas haben ihre Punkte ebenfalls schriftlich mitgebracht.

  1. Positionierung der Gruppe ‹Markt›
    • offizieller Auftrag aufgrund der letzten Mitgliederversammlung
    • wir machen keine Strategie, sondern wirken eher belebend, konstruktiv und kreativ
    • wir wollen Ergebnisse bringen – nicht ‹nur› Protokolle oder Ideen.
  2. Marie Antoinette hat sich aufgrund ihrer Erfahrung Gedanken gemacht zu Anbietenden und Suchenden. Dazu einige Stichworte:
    • Good News verbreiten
    • Interessen/Hobbies im Cyclos-Profil ablegen …
    • Umgehen von Post/Spesen bei Tausch von Waren (welche TalentlerInnen könnten bei den Reisen, die sie sowieso schon unternehmen, Waren mitnehmen und übergeben?), Nutzen von gemeinsamen Treffen/Sitzungen für Lieferungen …
    • mehr Märkte, z.B. Tombola mit Spenden von Talentmitgliedern
    • Erinnerungen für Inaktive
    • Treffen in Gruppen!!! → neue Gruppen anregen: Regionalgruppen und temporäre Themengruppen.
    • Gluschtimail – Tell-a-friend: einfache Möglichkeit anbieten, Bekannte einzuladen
  3. Andreas
    • Möglichkeiten von Chat/WebIRC nutzen
    • Rubrik auf der Homepage für kurzfristige Angebote und Anfragen schaffen
    • Einblenden der neusten Inserate auf der Homepage
    • Mehr Platz im Cyclos-Profil schaffen, um Fähigkeiten einzutragen
    • Volltextsuche bei den Inseraten sollte funktionieren
    • Aussenwirtschaft verstärken (mit anderen Tauschkreisen oder verwandten Gruppen und Institutionen)
  4. Anfragen/Ideen von Tauschenden
    • Self-Password-Reset Funktion (via E-Mail)
    • neue/aktualisierte Inserate auf Webseite schalten
    • falls von den Tauschenden gewünscht – letzte Tauschtransaktionen veröffentlichen
    • Rubrik ‹Zu Verschenken› – Sichtbarkeit von Name und Adresse wie bei den anderen Inseraten nur für Mitglieder (motiviert vielleicht zur Mitgliedschaft …)
  5. andere diskutierte Themen
    • Amortisation vergangener Schöpfung (→ betrifft Strategie)
    • Haftung der Leistungsanbieter (→ vermutlich auch Verein Talent Schweiz, Hoster von Website und Cyclos)
    • ‹Zukunftswerkstatt› → eigene Gruppe?
      • Entlöhung von Haus- und Familienarbeit mit Talent
      • Talent-Beiträge für ehrenamtliche gesellschaftspolitische Aktivitäten
      • Ökobonus in Talent für nachhaltiges nicht gewinnorientiertes Wirtschaften
      • Grundeinkommen in Talent
  6. Feststellungen/Entscheide/nächste Arbeiten
    • Marie-Antoinette stellt zusammen, was in ein ‹Ideal›-Profil aufgenommen werden sollte. Anschliessend definieren wir neue Profilfelder für Cyclos.
    • Augenmerk nicht nur auf Angeboten, sondern auch auf Suchinseraten
    • Wichtig generell: Anzahl & Attraktivität & Auffindbarkeit der Inserate
    • Bei der Suche nach neuen Mitgliedern Schwerpunkt setzen auf folgende Angebote, die momentan bei Talent noch zu wenig oder gar nicht vertreten sind:
      • Ernährung: Milchprodukte, Fleisch/Fisch, Früchte/Gemüse, haltbare Lebensmittel, Getränke
      • Reparaturen: Holz, Elektrisches, Fahrzeuge mit/ohne Motor, Renovationen/bauliche Flickarbeiten, Handarbeiten (Textil), Feinmechanisches und Metallarbeiten, Spielzeug, Musikinstrumente, Schuhmacher
      • Choiffeu-r/-se, ÄrztInnen und ZahnärztInnen, Rechtsberatung
      • Musikunterricht
      • Druckaufträge
      • Leihgaben
      • Übernachtungen/Ferienwohnungen
      • Pflege- und Unterstützungs-Arbeiten: ‹Cat & Dog›-Sitting, Kinder- und Seniorenbetreuung, Unterstützung im Haushalt, Gartenarbeiten und landwirtschaftliche Hilfsarbeiten
    • Leute mit grossem Saldo anfragen, was sie brauchen können, wofür sie ihre Talente ausgeben möchten
    • Idee zum Weiterverfolgen: Karma Punkte vergeben …
    • Begegnungsmöglichkeiten schaffen – Kaffee – Austausch.
    • revamp-it richtet optisch ansprechenden Web-IRC auf der Talent-Homepage ein, mit dem BesucherInnen der Homepage einfach und schnell mit anderen Talent-Mitgliedern sich online unterhalten können.
    • Im Cyclos erstellen wir die neue Rubrik: ‹Verschenken›
    • Andreas bzw. revamp-it klären neue Möglichkeiten für Cyclos und Homepage ab:
      • Volltextsuche inkl. Einträge in den Profilen
      • ‹Inserate-Ticker› auf der Homepage, mit dem jeweils die neusten Inserate aus Cyclos eingeblendet werden können.
      • Geo-Suchfunktion, mit der Mitglieder und Angebote/Nachfragen in der Nähe einfach aufgefunden werden können
      • Infos/Statistiken über Tauschaktionen, ev. Angaben wer tauscht wie viel, wie häufig, wann zuletzt → mehr Transparenz, Belohnungsmöglichkeit für besonders aktive Mitglieder?
    • Aufgaben für den Vorstand:
      • Text für Homepage und ev. Cyclos mit Hinweis auf Haftung bei Tauschaktionen
      • Belohnungen festlegen für das Werben von neuen Mitgliedern, sobald diese Inserate mit Angeboten aus der Liste oben veröffentlichen
      • Konkretisieren der Idee zur Zukunftswerkstatt, Aufruf zur Vorbereitung, Mitarbeit
    • Sobald wir die erweiterten Profilfelder definiert und eingerichtet haben, planen wir ein Rundmail an alle Mitglieder mit Infos über die Neuerungen bei Cyclos und auf der Homepage und dem Aufruf, das eigene Profil entsprechend zu erweitern.

==> Wir freuen uns über weitere Mitglieder, die bei der Gruppe Markt mitmachen wollen! <==
Kontakt zur Gruppe Markt

Anmeldung für einen Stand am Talent-Markt vom 20.10.2018 in Zürich

Du möchtest mit deinem Talent-Angebot mit einem Stand am Talent-Markt dabei sein?

Bitte fülle das Formular aus und sende es uns.

(Falls ihr zu zweit oder zu dritt gemeinsam einen Stand anmelden möchtet, bitte hier die Namen und Nummern aller Mitglieder eintragen)



Protokoll der Vorstandssitzung vom 20.Juni 2018

Zeit und Ort: 15.00 -18.53 bei revamp-it, Röschibachstr. 24-26, 8037 Zürich
Teilnehmende Vorstandsmitglieder: Daniel Sieber, Georg Winter, Hans Leuenberger, Johannes Mahler
Weitere Teilnehmende: Andreas Rudin
Protokoll: Johannes Mahler

  1. Vorstellung, kennenlernen → ausgiebig, da 2 Vorstandsmitglieder ganz neu und dem Verein recht fremd sind.
  2. Wahlannahme Daniel Sieber
    Daniel Sieber hat bereits per Mail mitgeteilt, dass er sich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Wahl in den Vorstand bedankt. Er nimmt das Mandat an unter der Bedingung, dass die beiden Revisoren die Rechnung 2017 bis 1. August noch revidieren und für gut befinden (analog der an der GV beschlossenen Decharge-Regelung für das Geschäftsjahr 2017 des ehemaligen Vorstands)
    Hans Leuenberger und Andreas Rudin kümmern sich darum, dass die Revisoren die nötigen Unterlagen erhalten.
  3. Kündigung des Postkontos, Eröffnen eines Bankkontos
    Wir beschliessen einstimmig die Eröffnung eines Kontos bei der
     Freien Gemeinschaftsbank,
     Meret Oppenheim-Strasse 10, 4002 Basel.
    dazu ist nötig: von allen Vorstandsmitgliedern unterschriebene Statuten, unterschriebene Protokolle der MV mit der Wahl des Vorstands und unseres jetzigen Beschlusses, beglaubigte Passkopien von zwei Vorstandsmitgliedern.
    Nach der Eröffnung des neuen Kontos und der Überweisung des aktuellen Guthabens vom Postkonto wird das Postkonto gelöscht.
  4. Honorare für Leistungen im Verein Talent Schweiz
    Wir beschliessen:

    • 50 Talent an jedes Vorstandmitglied für die Teilnahme an einer Sitzung wie heute
    • 20 Talent für die Teilnahme an einer Vorstands-Telefon-Konferenz (Telko)
    • 30 Talent pro Stunde für gebräuchliche Aufgaben (z. B. Kassier) und für vom Vorstand beauftragte Arbeiten.
    • Andreas schenkt dem Verein die Arbeiten für die Buchhaltung im letzten Jahr, aber er schreibt noch eine Rechnung für die Umtriebe um die jetzige Rechnungsrevision.
    • Hans bekommt noch 150 Talent für die geleistete Buchhaltungs-Arbeit.
    • Formulierung zum Thema Mitglieder-Beiträge: Jedes Talent-Mitglied bestimmt die Höhe seines Mitgliederbeitrags selbst. Wir geben einen Richtwert als Orientierung.
    • Diskussion über freihändiges Geldschöpfen → läuft noch
  5. Regionalgruppen
    Wie an der MV beschlossen erhalten Regionalgruppen 20% der Talenteinnahmen der jeweiligen Region auf das Talent-Konto der Regionalgruppe.

    • Die Regionen verwalten dieses Talentgeld selbst.
    • Wir empfehlen den Regionalgruppen damit zum Beispiel den Organisator / die Organisatorin des Regionaltreffs für seine/ihre Arbeit und Spesen zu entschädigen.
    • Leider wurde letztes Jahr in der Cyclos-Online-Software das Feld „Regionalgruppe“ gelöscht. Dieses wird aber benötigt, um die Zuteilung der 20% durchführen zu können. Andreas wird das Feld deshalb wieder erstellen.
  6. Parkieren von Talent
    • Mitglieder, die 4stellig Talentbeträge besitzen und Probleme haben entsprechend Konsumgüter oder Dienstleistungen damit zu kaufen, sind zu einer Art „Gold-Eseln“ des Vereins geworden. Es ist nicht die Absicht von Talent, die sehr aktive TeilnehmerInnen mit der Umlaufgebühr zu bestrafen. Deshalb geht momentan ein Vorschlag dahin, dass diese Mitglieder ihre Talente über 1000 in einen Leihtopf geben können ohne Schrumpfung.
    • Von diesem Leihtopf können andere Mitglieder dann zinsfreie Darlehen bekommen.
    • Gibt sicher noch viel zu denken und zu diskutieren.
  7. Orientierung von Andreas:
    • Es gibt 2 gemeinsame Emailadressen: info@talent.ch für die Mitglieder und vorstand@talent.ch für uns.
    • Für die Buchhaltung wird seit Januar 2017 das OpenSource Programm „kivitendo“ verwendet.
    • Eine Möglichkeit für den Live-Kontakt im Internet wäre IRC
    • Wir akzeptieren als sinnvoll, dass Andreas folgende Dinge löscht:
      • Symbol von Facebook auf der Talent-Homepage
      • Skype-Konto
      • die alte Jimdo-Homepage (Bitte um Mitteilung an Andreas bis spätestens 5. Juli, wenn noch etwas auf die neue Homepage übertragen werden soll.)
      • die Mailadresse talentschweiz@gmail.ch
      • Dropbox – dafür haben wir jetzt neu Nextcloud
  8. Mitteilungen, Ausblick
    • Sobald das neue Bankkonto eröffnet ist, werden wir einen Newsletter an alle Mitglieder mit dem Aufruf zum Mitgliederbeitrag versenden.
    • Georg entwirft ein entsprechendes Rundschreiben zHd. der nächsten Telefon-Konferenz wo über Mitgliederbeiträge, Umlaufsicherung/Leihtopf und weitere Themen informiert wird.
    • Nächste Telefonkonferenz nach dem 20. August

Protokoll der Vorstands-Telefonkonferenz vom 12.6.2018

Teilnehmende Vorstandsmitglieder: Daniel Sieber, Georg Winter, Hans Leuenberger, Johannes Mahler
Weitere Teilnehmende: Andreas Rudin
Protokoll: Hans Leuenberger

  1. Vorstandssitzung
    Das erste Treffen des Vorstands wird am 20.6.2018 um 15 Uhr bei revamp-it in Zürich stattfinden.
  2. Konstituierung, Zeichnungsberechtigungen
    Alle Vorstandsmitglieder sind in Zukunft je zu zweit für den Verein zeichnungsberechtigt.
  3. Regionalgruppen
    Das Thema Regionalgruppen wird auf die Sitzung vom 20.6. vertagt.
  4. Statuten, Homepage
    Andreas Rudin übernimmt die Zusammenstellung der neuen Statuten.
    Er kümmert sich auch darum, dass der Link zur Marktzeitung wieder auf der Homepage vorhanden ist. Die Jimdo-Homepage soll abgeschaltet werden.
  5. Sekretariatsarbeiten
    Für das Ausführen von Sekretariatsarbeiten werden in Zukunft 30 Talent pro Stunde vergütet.
    Weitere Vergütungen werden an der Sitzung vom 20.6. festgelegt.
  6. Postkonto
    Das Postkonto soll aufgehoben werden, da die Grundkosten 60 Franken pro Jahr betragen.
    Daniel Sieber fragt bei der Freien Gemeinschaftsbank in Basel nach, wie deren Konditionen sind und ob die Kontospesen in Talent bezahlt werden können.
    Andreas Rudin klärt das gleiche bei der Alternativen Bank in Olten ab.
  7. Sitz des Vereins
    Die Postadresse des Vereins ist aktuell beim Sekretariat der INWO in Wettingen.
    Deshalb ist es sinnvoll, dass auch die Adresse des Sekretariats und damit der Sitz des Vereins dort ist. Wir fragen die INWO-Sekretärin Monika Gasser, ob sie bereit ist, eingehende Post einzuscannen und per Mail an info@talent.ch weiterzuleiten.
    Der Nachsendeauftrag bei der Post für das Postfach in Aarau wird gekündigt.
  8. Buchungsaufträge
    Der Hinweis auf Buchungsaufträge (BA) wird aus dem Leitfaden und bei den Kontaktadressen auf der Homepage gelöscht, da nur noch ganz wenige Mitglieder BA verwenden und wir in Zukunft keine neuen Buchungsaufträge mehr herstellen wollen.
    Für die Verarbeitung von weiterhin eintreffenden BA ist Hans Leuenberger zuständig.
  9. Neue Mitglieder
    Neuanmeldungen von Mitgliedern bearbeitet bis auf weiteres Andreas Rudin.

Protokoll der Mitgliederversammlung des Vereins Talent Schweiz vom 26.5.2018

Anwesend: Alec Gagneux, Andreas Rudin, Christine Güttinger, Eliane Flach, Georg Winter, Hans Leuenberger, Johannes Mahler, Kelemedi Lave, Mich Wyser, Paula Iten, Rainer Rieder, Ruth Schmid, Silvia Saltalamacchia, Susanna Belloni, Urs Keller
Gültige Stimmen: 15 Personen, die 17 Stimmen vertreten (für eine 2/3 Mehrheit sind 12 Stimmen nötig)
Protokoll: Christine Güttinger

  1. Begrüssung
  2. Ordnungsantrag: Andreas Rudin stellt den Antrag, dass die Anträge, die vom Vorstand abgelehnt wurden, trotzdem diskutiert werden. Es geht vor allem um den Antrag wegen der Umlaufsicherung. Wir besprechen dies bei Traktandum 10 (Anträge)
  3. Wahl der Stimmenzählerin: Paula Iten stellt sich zur Verfügung und wird einstimmig gewählt
  4. Genehmigung des Protokolls der MV 2017
    Genehmigt mit 15 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen.
  5. Jahresbericht
    Susanna Belloni, Präsidentin:
    Der Jahresbericht ist noch unvollständig, weil Susanna von Gruppen und Projekten noch keine Rückmeldung erhalten hat.
    Es war ein schwieriges Jahr, viele Missverständnisse, die Ambitionen und Ideen konnten nicht umgesetzt werden. Es stellten sich auch viele technische Hürden. Sie hätten gerne viele Organisationsaufgaben automatisiert, hingegen kann man jetzt aus Cyclos keine Mails versenden und auch andere Funktionen gehen nicht mehr.
    Dem Vorstand ist es nicht gelungen zusammenzuarbeiten. Alte Geschichten spielen immer noch hinein. Im Vorstand ist eine Kluft entstanden, es gab viele persönliche Angriffe. Daniel Stoni hat 4 Monate nicht mehr kommuniziert und Georg Winter hat den Vorstand im Februar verlassen.
    Dies braucht sehr viel Energie und verhindert, dass die Aufgaben angepackt werden.
    Mich Wyser:
    Er findet es schade, dass er 95% seiner Zeit, die er gerne für eine Modernisierung von Talent eingesetzt hätte, für Kommunikation aufgegangen ist und legt sein Amt deshalb heute nieder.
    Hans Leuenberger:
    In Zürich ist eine Regionalgruppe im Aufbau. Kele und Hans leiten die Gruppe. Im Februar fand ein Markt statt, an dem leider von der Gesamtschweiz wenige teilnahmen. Im Internet findet man Fotos davon.
    Auch die Regiogruppe Bodensee trifft sich immer noch regelmässig.
    Talentstände an Festivals:
    Hans Leuenberger hat zusammen mit Daniel Stoni TALENT am Sozial- und Umweltforum Schweiz (Sufo) in St. Gallen mit einem Stand vertreten.
    Susanna Belloni:
    Am Netzbon-Treffen im September in Basel haben Petra Samaras und Daniel Stoni TALENT vertreten.
    Tauschen mit andern Tauschkreisen (Andreas Rudin, Aussenhandel):
    Via Zart gab es einige kleine Tauschgeschäfte.
    Im Ressourcentauschring (RTR) gab es einen grösseren Umbruch, weil eine neue Software gesucht werden musste. Andreas hat vom Ressourcentauschring die aktuelle Marktzeitung mitgebracht. Es gibt neu auf unserer Webseite auch einen Link zu Übernachtungsangeboten. Zur Zeit müssen sie über Andreas Rudin gebucht werden.Der Jahresbericht wird mit 10 Ja-Stimmen, 6 Enthaltungen und einer Gegenstimme genehmigt.
  6. Jahresrechnung und Bericht der Revisoren
    Es liegt keine Revision vor, weil die beiden Revisoren die Buchhaltung zu spät erhalten haben und die schriftlichen Belege gar nicht. Michel Klein wäre bereit, die Revision innerhalb eines Monats noch nachzuholen, er denkt aber, dass die MV die Rechnung abnehmen kann – auch ohne Revisionsbericht. David ist der Meinung, es brauche einen Ausdruck auf Papier, der nicht mehr veränderbar ist und möchte alle Belege wie Rechnungen, Verträge und Quittungen schriftlich vorgelegt haben. Michel Klein sagt, das Journal in PDF reiche auch, es sei auch nicht mehr veränderbar.
    Der Buchhaltungsabschluss 2017 in Talent und Franken wurde von Hans und Andreas erstellt.
    Andreas stellt die Bilanz und Erfolgsrechnung 2017 vor:
    Letztes Jahr wurde ein Postkonto mit rund 10 Fr nicht in die Bilanz genommen, das wurde nun noch korrigiert.
    Insgesamt ist unser CHF-Vermögen wieder angewachsen, sodass wir nun nicht mehr im Minus sind. Vermögen per Ende 2017: 1253 Fr.
    Die Bilanz in Talent ergibt per Ende 2017 ein Minus von 89993 Tt (entstanden beim Aufbau des Vereins).
    Im Tausch mit andern Tauschkreisen wurden in den letzten Jahren 3411 Talente zu wenig verbucht, dies wurde nun ausgeglichen. Wir sind im Minus bei den andern Tauschkreisen, das heisst, wir haben bei andern mehr eingekauft als sie bei uns. Bei «Tauschen am Fluss» ist deshalb ein Tausch zur Zeit nicht möglich.
    Ohne die Sonderbuchungen waren die Einnahmen und Ausgaben in Talent in etwa ausgeglichen.
    Bei den Einnahmen kamen 6032 Talent über die Umlaufsicherung, 2950 Talent über Mitgliederbeiträge und 300 Talent über Spenden. Die Ausgaben in Talent bestanden aus 6860 Talent für Honorare und Ausgaben fürs Sekretariat, den Vorstand, die Mitgliederversammlung und die Buchhaltung, sowie aus 1635 Talent für Informatikkosten, 520 Talent für Werbekosten und 214 Talent für Veranstaltungen.Die Décharge wird erteilt unter der Bedingung, dass die beiden Revisoren David Schlatter und Michel Klein die Rechnung bis 1. August noch revidieren und eine Empfehlung zur Annahme abgeben mit 13 Ja-Stimmen und 4 Enthaltungen.
    Andreas und Hans sind dafür verantwortlich, dass die nötigen Unterlagen zu den Revisoren gelangen.
  7. Statutenänderung Stimmrechtsübertragung
    In unserem Verein ist es bisher nicht statutarisch festgehalten, Stimmen an der Mitgliederversammlung zu übertragen. Georg Winter hat den Antrag gestellt, dass ein Mitglied seine Stimme einem an der MV anwesenden Mitglied übertragen kann. Jedes anwesende Mitglied darf nur eine zusätzliche Stimme vertreten.
    Der Antrag wird ohne Gegenstimme und Enthaltung angenommen mit 17 Ja-Stimmen und tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.
    Anm.: Was noch geregelt werden muss: Wie viele Stimmen darf ein Mitglied abgeben, das mehrere Organisationen oder Firmen repräsentiert.
  8. Statutenänderung Mitgliederbeitrag
    In unseren Statuten steht momentan, dass der Verein sich unter anderem finanziert durch «freiwillige Mitgliederbeiträge in Talent oder Schweizer Franken». Im Gesetz steht: «Beiträge können von den Mitgliedern verlangt werden, sofern die Statuten dies vorsehen.» Susanna schlägt deshalb vor, die Mitgliederbeiträge ganz abzuschaffen, weil sie ohnehin Spenden sind.
    Andreas, der die aktuelle Regelung entworfen hatte, findet, es sei ein Unterschied ob man einen Aufruf für einen (freiwilligen) Mitgliederbeitrag erhält oder für eine Spende. Er schlägt deshalb vor die Formulierung zu lassen.
    Georg schlägt vor, in den Statuten zu schreiben, der Mitgliederbeitrag wird jedes Jahr von der Mitgliederversammlung festgelegt. Der Antrag wird ohne Gegenstimme angenommen mit 17 Ja-Stimmen.
    Die Höhe des Mitgliederbeitrags für 2018 wird ebenfalls einstimmig auf «freiwillig» festgelegt.
  9. Budget 2018
    Es wurde noch kein Budget erstellt (da die Rechnung so spät abgeliefert wurde).
    Laut Susanna braucht es mindestens etwa 300 Fr, wenn es so weitergeht wie bisher. Einzelne Mitglieder weisen darauf hin, dass es den Vorstand sehr einschränkt, wenn gar keine Franken zur Verfügung stehen.
    Das Budget in Tt kann durch die Einnahmen aus dem Vorjahr bestimmt werden, ausser die Umlaufsicherung wird signifikant reduziert.
  10. Antrag Neuwahlen Vorstand
    Der Antrag heute den Vorstand neu zu wählen wird einstimmig angenommen.
    Susanna tritt ebenfalls aus dem Vorstand zurück.
    Bewerber: Johannes Mahler, Georg Winter, Daniel Sieber (nicht anwesend) und Hans Leuenberger stellen sich zur Wahl. Daniel Sieber wird von mehreren anwesenden Mitgliedern empfohlen.
    Andreas ist bereit, den Vorstand weiterhin bei Buchhaltung und Informatik zu unterstützen.
    Gewählt werden:
    Johannes Mahler: 16 Stimmen ,1 Enthaltung
    Georg Winter: 16 Stimmen, 1 Gegenstimme
    Hans Leuenberger: 11 Stimmen, 3 Enthaltungen, 3 Gegenstimmen
    Daniel Sieber: 16 Stimmen, 1 Enthaltung

    Nach einer kurzen Pause sind noch 13 Personen anwesend. Für eine 2/3 Mehrheit sind jetzt 9 Stimmen nötig. In der Folge verlassen laufend weitere Mitglieder die Mitgliederversammlung und übergeben zum Teil ihre Stimme an andere Anwesende. Die übertragenen Stimmen werden aber nicht bei jeder Abstimmung eingesetzt.
    Die Gesamtzahl der jeweils abgegebenen Stimmen schwankt deshalb.

  11. Weitere Änderungsanträge zu den Vereinsstatuten
    Antrag «Gemeinnützigkeit»:
    Bisher ist in den Statuten nicht vermerkt, dass unser Verein gemeinnützig ist. Dies wäre aber für Spenden und Sponsoring von Vorteil. Susanna schlägt vor beim Vereinszweck die Gemeinnützigkeit einzufügen (Siehe korrekte Formulierung in Einladung). Der Antrag wird einstimmig angenommen.
    Antrag «Statutenbereinigung»:
    Der Susanna beantragt die bereinigten Statuten anzunehmen. Sie wurden mit einer Juristin auf Gesetzeskonformität und Konsistenz überarbeitet.
    Die anderen Vorstandsmitglieder haben andere juristische Informationen.
    Christine ergänzt, dass der alte Vorstand jeweils jeden Antrag mit dem Verein plus juristisch abgeklärt hat.
    Der Antrag wird abgelehnt mit 1 Ja-Stimmen, 8 Gegenstimmen, 2 Enthaltungen.
    Antrag «jährliche Neuwahlen Vorstand»
    Georg Winter beantragt, dass der Vorstand jährlich neu gewählt werden muss.
    Der Antrag wird angenommen mit 10 Ja-Stimmen, 1 Gegenstimme, 2 Enthaltungen.
    Antrag «Fernabstimmungen»
    Georg Winter stellt den Antrag, dass ein Mitglied ihre/seine Stimme bei traktandierten Anträgen per Mail oder schriftlich abgeben kann. Begründung: wir sind ein Verein wo die Mitglieder weit verstreut sind.
    Die Fernabstimmung gilt nur für ein Traktandum, bei dem klar mit Ja oder Nein gestimmt werden kann. Wenn Änderungsanträge gestellt werden gilt sie nicht mehr.
    Der Antrag wird abgelehnt mit 7 Ja-Stimmen, 5 Gegenstimmen
    Antrag «Streichen von Art. 5, Zeile 2 – den/die PräsidentIn»
    Andreas hat einen Antrag gestellt, die Zeile (die MV wählt) «den/die PräsidentIn» aus den Statuten zu streichen.
    Die eine Hälfte des Vorstandes hat den Antrag abgelehnt, weil es nach ihren Informationen mit dem Gesetz nicht konform ist. (Es kann lediglich die personelle Besetzung des Präsidiums festgelegt werden.)
    Die andere Hälfte des Vorstandes hat auch hier andere rechtliche Informationen. Die neueren Gesetze lassen es zu, dass der Vorstand als Gesamtes verantwortlich ist, ohne Präsidium.
    Wir stimmen über folgenden Vorschlag ab:
    Die Mitgliederversammlung hat die Möglichkeit einen Präsidenten/ eine Präsidentin zu wählen.
    Der abgeänderte Antrag wird mit 11 Ja-Stimmen, 1 Gegenstimme und 1 Enthaltung angenommen.
  12. Antrag «Veröffentlichungen auf der Website www.talent.ch»
    Jedes Mitglied soll die Möglichkeit haben, zu verlangen, dass Äusserungen oder Bilder über sie / ihn von der Webseite genommen werden.
    (Genaue Formulierung des Antrags siehe Veröffentlichung auf der Website)
    Der Antrag wird einstimmig mit 13 Ja-Stimmen angenommen und soll im Verhaltenskodex veröffentlicht werden (Keine Statutenänderung).
  13. Anträge zur Umlaufsicherung
    Andreas hat seinen Antrag in 3 Varianten gestellt (Details siehe die Formulierung auf der Homepage), wobei es unter anderem darum geht, die Umlaufsicherung für grosse Guthaben zu reduzieren um Mitglieder mit viel Tt. nicht zu demotivieren.
    Auf Nachfrage schätzt er die Reduktion der Einnahmen für den Verein dadurch auf etwa 3000 Tt, was der Hälfte der derzeitigen Einnahmen durch die Umlaufsicherung und etwa 40% der gesamten Einnahmen des Vereins entspricht.
    Er ändert den Antrag dahingehend, dass eine Arbeitsgruppe resp. der Vorstand für dieses Jahr mit der Umlaufsicherung frei experimentieren darf.
    Abstimmung: 6 Ja-Stimmen, 6 Gegenstimmen, 1 Enthaltung, der Antrag ist abgelehnt.
  14. Höhe des Beitrages an die Regionalgruppen.
    Gemäss Statuten legt die Mitgliederversammlung jährlich fest, welchen Anteil der Mitgliederbeiträge in Franken und/oder Talent den existierenden Regionalgruppen zur Verfügung gestellt werden.
    Andreas stellt den Antrag, diesen Anteil für 2018 auf 20% festzulegen.
    (Aufgeteilt werden jeweils die Einnahmen aus den Mitgliederbeiträgen, die aus der entsprechenden Region eingehen)
    7 Ja-Stimmen, 5 Gegenstimmen, 1 Enthaltung.
    Der Antrag ist angenommen.
  15. Varia
    Verschiedentlich wird der Vorstand gelobt für das Organisieren der Versammlung. Dem Vorstand und dem Veranstanstaltungsplatz TAKATUKA wird mit Applaus herzlich gedankt.

Ende der Mitgliederversammlung: 18:57

Ergänzung Susanna: Es wurde versäumt darüber zu informieren, dass die Mitgliederzahl von Talent Schweiz sich derzeit auf 304 Mitglieder beläuft.

Einladung zur Sitzung der Gruppe Markt

26. Juni 2018 16 bis ca. 19 Uhr

Erstes Treffen der Gruppe Markt

Ort: Zürich, Röschibachstr. 24-26 bei revamp-it → Lageplan

Ziel des Treffens: Zusammentragen von Ideen, wie das Tauschen mit Talent attraktiver werden kann:

  • besserer und einfacherer Austausch zwischen den bisherigen Mitgliedern
  • wie erfahre ich von den Fähigkeiten der anderen Mitglieder?
  • welche Angebote fehlen, wie können wir Mitglieder gewinnen, die solche Angebote anbieten?
  • wie können vermehrt auch die täglichen Grundbedürfnisse mit Talent abgedeckt werden?
  • wer hilft mir meine eingenommenen Talente wieder sinnvoll auszugeben?
  • wie lerne ich andere Mitglieder kennen?
  • wie können wir kurzfristig Angebote und Nachfragen austauschen?
  • Talent als Zukunftswerkstatt für neue Wirtschaftsformen:
    • Entlöhnung von Haus- und Familienarbeit mit Talent
    • Talent-Beiträge für ehrenamtliche gesellschaftspolitische Aktivitäten
    • Ökobonus in Talent für nachhaltiges nicht gewinnorientiertes Wirtschaften
    • Grundeinkommen in Talent

Wir freuen uns über neue Mitglieder! Anmeldung zum Treffen bitte per Mail an markt(at)talent(punkt)ch.

Vorstands-Telko vom 15. Mai 2018

Protokoll der Vorstandstelko vom 15.5.2018 um 18:30 -19:15

Anwesend: Susanna Belloni, Hans Leuenberger, Mich Wyser

  1. Hans Leuenberger ( 9Std.) und Daniel Stoni ( 5Std.) waren für Talent auf der SUFO. Laut Hans möchte Daniel weiterhin nur mehr aus dem Hintergrund mitwirken, nicht mehr im Vorstand.
  2. Hans Leuenberger hat heute die Erfolgsrechnung in CHF an alle per email geschickt. Die Erfolgsrechnung in Talent folgt noch diese Woche und auch die Vorlage der Buchhaltung an die Revisoren David Schlatter und Michel Klein. Hans verspricht Samstag 19.5.18. Der Revisorenbericht sollte spätestens an der MV vorliegen, die Zeit ist knapp für die Revisoren.
  3. MV: Praktisches Mich kümmert sich um Kärtchen und Flyer, Takatuka Absprachen. Christine wird am Markt koordinieren und Susanna bereitet alles für die MV vor.
  4. Anträge an die MV: Susanna erklärt, dass einige Anträge zurück gewiesen worden sind, weil sie nicht umsetzbar oder nicht gesetzeskonform sind. Stellungnahmen zu den einzelnen gültigen Anträgen werden beschlossen ( siehe Anträge auf der HP)
  5. Personelle Zusammensetzung Vorstand: es haben sich keine Kandidaten für den Vorstand definitiv präsentiert, einige Leute wären unter Umständen bereit mitzuarbeiten. Das wird sich erst an der MV finden.
  6. Mich Wyser erklärt Hans zum fünften Mal warum seine Rechnung für die Bodenseetreffen nicht ausbezahlt wird.