Vorstandssitzung vom 17. April 2018 in Rupperswil

Anwesend: Susanna Belloni , Mich Wyser

Entschuldigt: Hans ( per email vom 20.3.18)

Beginn: 17:00h – Ende: 18:45h,

Ort: Choschthus, Rupperswil


Planung GV und Markt:

Einladung:

Susanna hat heute die juristische Stellungnahme zu den Statuten von Verena Gessler bekommen. Sie weist darauf hin, dass eine postalische Einladung zur GV erfolgen sollte. Laut Gesetz ist das nötig, wenn mindestens ein Mitglied darauf besteht, da es bislang so war. ( Sie wäre so ein Mitglied und meint, dass es noch viele andere gibt, die das gar nicht mitbekommen haben)

Zusätzlich muss das Traktandum „Mitgliederbeiträge“ behandelt werden, da der Verein laut Gesetz eine klare Entscheidung über die Mitgliederbeiträge in CHf benötigt.

Todo:

-Adressliste aus Cyclos exportieren – Email und Postanschriften (Mich)

-Versand Einladung: ( Susanna & hoffentlich ein paar Freiwillige)

-Plakat/Flyer: Michs Grafikerin hat leider noch nix gemacht (Mich subito nachfragen!)

Markt – Abwicklung:
  • Jeder meldet sich bei Besuch an und kriegt eine Farbige Karte mit seiner Mitgliedsnummer, wo er auch sein Käufe notieren kann. Die Karte kann dann an der MV als Stimmkarte dienen. Mich macht die Karten.
  • Jeder Stand kriegt ein Blatt für die Zahlungen (werden von Käufer und Verkäufer unterschrieben).
    Diese können am Abend selber verrechnet werden in Cyclos, oder abgegeben werden und wir verrechnen sie.
  • Mich macht mit 2 Laptops einen kleine Workshop (oder evtl. einen Stand) und zeigt die Cyclos App auf dem Handy, wo man selber direkt buchen kann. So können wir auch neue Interessenten gleich als Mitglieder aufnehmen.
  • Susanna fragt Petra Samaras an wegen veganem Buffet gegen Talent an.
  • Für Getränke fragt Mich Franziska an, ob wir gegen Talent im Bioladen einkaufen können.
  • Christine/Momo könnte auf offenem Feuer kochen [Susanna fragt Christine an, Mich fragt wegen Feuerschale und Holz]

Statutenänderungen:

  • Traktanden müssen ergänzt werden um Mitgliederbeitrags-Neubesprechung
  • Ein grober Entwurf der überarbeiteten Statuten ist fertig, Susanna trifft sich näxte Woche mit Verena Gessler für Details.
  • Viele Änderungen müssen gemacht werden, weil etliche Anträge aus der letzten MV leider den Gesetzen widersprechen. ( Mitgliederbeiträge, Einladung GV und ein paar Kleinigkeiten).

Aufwandsentschädigungen:

  • Bodensee: Hans kommuniziert nicht mit Vorstand und versteht 4mal diskutiertes und abgemachtes immer noch nicht. Seine Forderung wurde an der Sitzung im Januar zu viert mit ihm diskutiert und abgelehnt.
  • Aufwandsentschädigungen Vorstand: Giorgi proportional, Stoni nochmals nachfragen, da keine Antwort auf Email.
  • Hans hat Buchhaltung noch nicht gemacht und verweigert Auskunft. Er gibt keine Antwort darauf, was mit den 2 unverbuchten Cheques an Stiftung TOSAM passiert ist. Was geht da genau? Wir hätten gerne eine Antwort. Gerne zahlen wir Hans auch die abgemachten 999Tt pro Vorstandjahr aus, wenn er eine ordentlich Jahresrechnung (Buchhaltung) bis 28.4.2018 den Revisoren (David Schlatter und Michel Klein) vorlegt.
  • Mich: macht Cyclos-Buchungen an Vorstandsmitglieder & Webseitengestaltung an Susanna (900Tt)

Webseite:

Ist fertig und wird noch biz feingeschliffen, wir danken Susanna für ihre Arbeit. Scheinbar sind die meisten Leute zufrieden mit der neuen Website – es gab bislang noch keine Beschwerden, nur Lob.

  • Todo Andreas: Ftp und Mysql /Admin Zugriff.

Veranstaltungen zusammen mit anderen Organisationen im Frühling

  • Transition Zürich, Wandelpioniere 22. April
  • SUFO SG 2-5.Mai
  • Vollgeld-Initiative 10.Juni
  • VernetzungsWanderung 16.Juni

Newsletter:

Mailchimp ist aufgesetzt (als zeitgemässe und funktionierende Mailinglösung), da Mailversand über Talent Hosting nicht gut funktioniert.

  • Wir benötigen unbedingt die Mail-Adressen aus Cyclos um die Mitglieder zu informieren. ( Todo Mich / Andreas)

 Diverses:

Die Kommunikation mit anderen Aktiven ist sehr unzufriedenstellend, nach wie vor. Susanna fühlt sich ausgebremst von wirren email-Diskussionen. Sollte sie nach der GV weiterhin den Verein leiten, dann muss sich an der personellen Zusammensetzung des Vorstandes vieles ändern. Sie würde sich wünschen, dass Christine Güttinger, Verena Gessler oder andere Mitglieder mit kreativen Ideen, Erfahrung und konstruktiver Haltung mitmachen.

Mich schlägt ein persönliches Gespräch über die  Zusammenarbeit vor, weil momentan technisch vieles nicht klappt, was aber vorher schon funktioniert hat. Er wird sich nächste Woche mit Andreas Rudin und Giorgi Winter treffen und versuchen einige Dinge wenigstens im Gespräch zu klären.

Es ist vielleicht nicht nötig ein eigenes Traktandum an der MV für die Vorstandsbesetzung zu machen, weil sich hoffentlich in direkten Gesprächen auch ein gemeinsamer Weg finden lässt.

Die nächste Vorstandssitzung wird nach Bedarf einberufen werden. Wir haben zwar für den 17. Mai fix abgemacht, aber vielleicht müssen wir uns noch vorher treffen.