Protokoll der Vorstandssitzung vom 11. Oktober 2018

Zeit und Ort: 15.00 -17.41 bei revamp-it, Röschibachstr. 24-26, 8037 Zürich
Teilnehmende Vorstandsmitglieder: Georg Winter, Hans Leuenberger, Johannes Mahler
Entschuldigt: Dani Sieber
Weitere Teilnehmende: Andreas Rudin
Protokoll: Johannes Mahler

  1. Abnahme Protokoll der letzten Vorstands-Telko vom 5. Sept. 2018
    alle sind einverstanden
  2. Statutenänderungen
    Georg erarbeitet einen Vorschlag bis Ende Januar 19
  3. Flyer
    Es liegen noch viele Flyer im Archiv von Alec, sie können durch Streichen von TelNr, Postadresse und Mitglieds-Beitrag aktualisiert werden. Wir verwenden diese weiterhin.
  4. Revision Buchhaltung 2017
    Die Revisoren haben diverse Mängel vor allem bezüglich der Belege und Kennzeichnung der Buchungen etc. beanstandet und schreiben am Schluss
    des Revisionsberichts:
    „Wir haben keine Anhaltspunkte für Unregelmässigkeiten gefunden und empfehlen der Vereinsversammlung trotz den vorgefundenen Mängeln in der Buchhaltung die Rechnung 2017 anzunehmen und dem Vorstand die Décharge zu erteilen. Wir danken den zuständigen Personen für die geleistete Arbeit.“
    Sie haben für die Zukunft Empfehlungen abgegeben. Der Revisionsbericht kann beim Vorstand angefordert werden. Wir müssen für den nächsten Abschluss noch RevisorInnen finden. Andreas macht ein Rundschreiben per Email für eine Online-Vereinsabstimmung zur Annahme der Rechnung 2017.
  5. Inserate Marktzeitung
    Andreas forscht nach, ob System-Automatismen Inserate löschen und überlegt eine Möglichkeit, wie alle Mitglieder einfach (z.B. über die Homepage) über neue Inserate informiert werden können. Ein weiterer Wunsch ist, dass alte Inserate einfach reaktiviert werden können.
  6. Talent-Schulden des Vereins (Dauerthema)
    Es ist noch nicht vorgekommen, dass Mitglieder Ansprüche angemeldet haben wegen Auflösung des Vereins. Das Vereinskonto im Minus, aus dem vor allem Aufbauarbeit fürs Talent bezahlt wurde, könnte als „Schöpfungskonto“ betitelt werden, damit es nicht so negativ wahrgenommen wird. Das Traktandum wird als nicht dringlich eingestuft und vorläufig auf unbestimmte Zeit vertagt.
  7. Talent-Markt 20. Okt 2018
    Hans und Andreas verschicken ein Einladungs-E-Mail.
  8. Vergütung der Arbeit von Marie-Antoinette am Markt der Möglichkeiten im Kulturtreff am 29.9.2018
    Hans fragt Marie-Antoinette, wie gross ihr Aufwand war: Andreas überweist anschliessend max. 150 Talent wie abgemacht an Marie-Antoinette.
  9. Beiträge Regionalgruppen
    Andreas macht eine Zwischenabrechnung betr. Regionalgruppen gem. GV-Beschluss und überweist die entsprechenden Talent-Beträge auf die Konten der bestehenden Regionalgruppen, die wieder aktiviert werden. Franken-Beträge werden ausbezahlt, sobald das Konto bei der freien Gemeinschaftsbank eröffnet ist.
  10. Wünsche von Hans
    Hans erhält eine einmalige Zahlung von 1000 Tt. für sein grosses Engagement bei der Organisation von vergangenen Märkten und Präsentationen (u.a. SUFO St. Gallen 5.Mai 18, TALENT Markt 26. Juni 18, Markt Töss 15. Sept. 18, Markt der Möglichkeiten Zürich 29. Sept. 18, TALENT Markt 20. Okt. 18.) In Zukunft MÜSSEN die Beiträge des Vereins im voraus beantragt werden.
  11. Verschiedenes
    Vorstandsprotokoll sollte sofort von allen Vorstandsmitgliedern bestätigt (abgenommen) und erst dann auf der Webseite veröffentlicht werden.